Rollladen und Markisen Blog

Moderne Bau- und Fassadenelemente an Haus und Terrasse

Eignen sich Bubendorff Rollladen zum Nachrüsten?

Dez 102018

Nachträglicher Einbau von Bubendorff Rollladen

Sind Bubendorff Rollladen zum nachträglichen Einbau an Fenstern oder Türen geeignet? Diese Frage wird uns oft gestellt, wenn es darum geht, Rollläden am Haus nachzurüsten.

Gerade wer die Sicherheit am Gebäude erhöhen will, ist mit Rollläden von Bubendorff gut beraten. Sie zeichnen sich durch eine bereits integrierte Hochschiebesicherung aus, welche zur Standardausttattung der Vorbaurollladen gehört und das gewaltsame Heraufschieben des Lammellenpanzers verhindert.

Tolle Ausstattungsmerkmale

Die Ausstattung der Bubendorff ID Vorbaurollladen kann sich sehen lassen:

  • wartungsfreier Aluminiumrollladen
  • ID-Reihe bereits mit Funkmotor 230 V oder 12 V (Solar)
  • inklusive je 1-Kanal-Handsender mit Wandhalter
  • doppelwandige, ausgeschäumte Lammellen aus Aluminium
  • dadurch hohe Laufruhe sowie gute Dämmung und Isolierung
  • integrierte Hochschiebesicherung (Einbruchsschutz)
  • Revisionsklappe am Rollladenkasten
  • viele verschiedene Farben möglich
  • optional mit weiterem Zubehör auch Gruppensteuerung möglich

Einfache Montage und Inbetriebnahme

Die Bubendorff ID Rollladen werden montagefertig geliefert und lassen sich zügig montieren. Der Rolladenkasten muss lediglich noch mit den Führungsschienen zusammengesteckt und diese angeschraubt werden. Bei Motoren für 230 V ist für die Inbetriebnahme ein Stromanschluss in der Nähe des Rollladen erforderlich (Anschlussdose zum Auflemmen der Kabel, Kabellänge am Kasten ca. 2,5 m).

Bei Solarrollladen entfällt die zusätzliche Verkabelung, da diese dank Akku ohne einen externen Stromanschluss auskommen und sofort betriebsbereit sind.

Als Vorbaurollladen können Bubendorff-Rollladen nachträglich angebaut werden und eignen sich auch für Neubauten. Die folgenden Montagearten sind möglich:

  • auf die Fassade (außerhalb der Nische, von vorn verschraubt)
  • in die Leibung (innerhalb der Nische, seitlich verschraubt)
  • direkt auf das Fenster bzw. den Rahmen (von vorn verschraubt)
  • sonstige Montagen ohne Hinderungsgründe (von vorn aufgeschraubt)

Hinweis zum Aufmaß

Hierbei sind unterschiedliche Maßangaben zu beachten. Bei geplanter Montage außerhalb der Nische muss der Rollladen stets etwas größer bestellt werden, damit er auch wirklich außerhalb liegt und nicht in die Nische hineinragt.

In der Bestellbreite sind die beiden Führungsschienen rechts und links zu berücksichtigen (Nischenbreite + 2x Führungsschienenbreite) und in der Höhe ist die Kastenhöhe in das Bestellmaß einzurechnen (Nischenhöhe + Kastenhöhe).

undefined

Bubendorff Rollladen

Wintergartenbeschattung aus Aluminium

Dez 052018

Wintergartenbeschattung nicht immer erfolgreich

Viele kennen das Problem: Ein teuer erworbener Wintergarten steht als Anbau am Haus, doch ohne eine zusätzliche Beschattung ist dieser in der Sommerhitze nicht nutzbar. Oft wird versucht, mit Plissees, Sonnensegeln oder Raffstores von innen zu beschatten, doch ohne Erfolg. Ist die Wärme erst einmal durch das Glas eingedrungen, wurde sie von der Einglasung meist noch zusätzlich verstärkt. Da helfen dann nur noch stromfressende Klimaaggregate oder aufwändig zu installierende Entlüftungen.

Der nächste Versuch ist dann häufig eine textile Beschattung von außen, in Form einer Wintergartenmarkise oben auf dem Glasdach. Aber auch das ist oftmals nicht ausreichend, um die Temperaturen im Innenraum dauerhaft zu senken.

 

Abhilfe mit Wintergartenrollladen aus Aluminium

Abhilfe kann hier ein Wintergartenrollladen schaffen, also eine Beschattungsanlage mit doppelwandigen und ausgeschäumten Lamellen aus Aluminium. Dieser hat den besseren Wirkungsgrad und ermöglicht die Nutzung der Innenräume auch in der heißen Jahreszeit.

Im geschlossenen Zustand kann im Sommer ein Rückgang der Innentemperatur um bis zu 20° Celsius realisiert werden. Hitze und  Sonnenstrahlung werden bereits vor dem Glas reflektiert und absorbiert.

 

undefinedWintergartenrollladen aus Aluminium

 

Welche Bauarten von Markisen gibt es?

Dez 052018

Welche ist die richtige Markise für mein Projekt?

Unterschiedliche Bauarten von Markisen

Es gibt sehr viele Markisenmodelle und unterschiedliche Bauarten für verschiedenste Anforderungen. Die wichtigsten Unterscheidungen liegen im geplanten Einsatzbereich der Markise, welche die entsprechenden Ausstattungsmerkmale haben sollte.

Nachfolgend hier einmal nur die wichtigsten Varianten aufgelistet (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) und später im Blog einige Erläuterungen dazu:

 

Bauarten

  • Seitenmarkisen
  • Senkrechtmarkisen
  • Wandklappschirme
  • Pergolamarkisen
  • Fallarmmarkisen
  • Klemmmarkisen
  • Markisoletten
  • Gelenkarmmarkisen
  • Hülsenmarkisen
  • Kassettenmarkisen
  • Vollkassettenmarkisen

 

Einsatzbereiche / Anwendung

  • Fassadenmarkisen (senkrecht)
  • Fenstermarkisen (senkrecht)
  • Horizontalmarkisen (z. B. Lichtschacht)
  • Wintergartenmarkisen (Hitzeschutz, Glasdach)
  • Unterglasmarkise (Hitzeschutz, Glasdach)
  • Terrassenmarkisen (Wand, Seite, Front)
  • Gastronomiemarkisen für Freisitze
  • freistehende Markisen (beidseitiger Ausfall)
  • freistehende Markisen (einseitiger Ausfall)
  • Balkonmarkisen / Sichtschutz (senkrecht oder Fallarm)

 

Sicherheit, EU-Norm und Windlasten

Welches Modell für Ihr Projekt auch in Frage kommt, achten Sie in jedem Fall auf Sicherheit, CE-Prüfzeichen und Widerstandfähigkeit (Windwiderstandsklassen, Windlasten). Zudem muss der Montageuntergrund am Objekt entsprechend tragfähig sein, um die Markise sicher zu halten. Große Markisen konnen sehr schwer sein und müssen sicher und mit geeigneten Mitteln befestigt werden.

In der EU werden Markisen nach der gültigen europäischen Norm EN 13561 in verschiedene Windwiderstandsklassen eingeordnet die aussagen, bis zu welcher Windstärke die Markise ausgefahren bleiben kann.

Die Windwiderstandsklasse steht immer in Abhängigkeit zur Montagesituation. Welche Windwiderstandsklasse letztlich erreicht wird, hängt von Art und Umfang der Befestigung und vom Montageuntergrund ab und kann von der Herstellerangabe abweichen. Bei Windstärken über der nach ihrer Montage erreichten Klasse muss die Markise stets eingefahren werden.

 

undefined

Abb. zeigt Kassettenmarkise (Bildquelle: KLAIBER)

Stark im Einsatz: Rollladen mit Solarantrieb

Dez 042018

Stark im Einsatz: solarbetriebene Rollladen mit Akku

Rollladen mit Solar sind stark im Kommen und werden immer häufiger statt "normaler" elektrischer Rollladen eingesetzt. Die Vorteile der Unabhängigkeit und der einfachen Montage überzeugen immer mehr Bauherren und Heimwerker. Die aktuelle Generation der Solarrollladen arbeitet zuverlässig und auch ohne eine dauerhafte Sonneneinstrahlung. Die meiste Zeit über genügt sogar ausreichend Tageslicht, um die Systeme betriebsbereit zu halten.

 

Unabhängig und zuverlässig

Solarrollladen sind unabhängig vom 230-V-Stromnetz und funktionieren somit dank integriertem Akku auch bei einem Stromausfall. Selbst bei Schlechtwetter muss man sich keine Sorgen machen, denn bei einem normalem Bedienzyklus von 3 bis 4 Öffnen/Schliessen-Vorgängen pro Tag kann der Rollladen bis zu 14 Tage funktionstüchtig sein, je nach Rollladengröße und anfänglicher Akkuladung.

 

  • mit Funkmotor und FB vollkommen kabellos
  • unabhängig von der 230 V Stromversorgung
  • ausgestattet mit einem leistungsfähigem Akku
  • keine permanente Sonnenstrahlung erforderlich
  • immer einsatzbereit mit ausreichender Akkuladung

 

Zügig montiert ohne großen Aufwand

Solarrollladen mit Funkmotor benötigen keinerlei Verkabelungen, da sie stromnetzunabhängig arbeiten und über einen Funkhandsender oder eine andere Funkschnittstelle angesteuert werden können. So minimiert sich die Zeit für den Einbau erheblich und ruck-zuck ist das Teil angeschraubt. Mit werkseitig vorgeladenem Akku ist der Rollladen sofort einsatzbereit.

 

Sparpotential trotz Mehrpreis

Dank eigener Stromversorgung durch Sonnen-Energie entfallen bei der Montage der Rollläden aufwändige Elektroarbeiten und Kabelverlegungen. Hier liegt schon ein ordentliches Einsparpotential. Wer schon einmal elektrische Rollladen nachgerüstet hat, der kennt diesen Aufwand und die erforderliche Vorbereitung. Beim Einbau von Solarrollladen entfallen diese Arbeiten und vereinfachen dadurch die Montage erheblich. Zudem spart man noch die Kosten für den Elektriker.

Durch den Verbrauch von 0 Kilowattstunden vom Stromversorger lassen sich weitere Kosten einsparen...

 

undefined

Rollladen mit Solarausstattung

Atom

Nibbleblog - modified by LE